FES Drucken E-Mail


"Fahreignungsseminar" (Punkteabbau) §4a Abs. 2 StVG


Erklärung:

Das Fahreignungsseminar besteht aus 2 Teilmaßnahmen:

- 1. Verkehrspädagogische Teilmaßnahme (Fahrschule/Fahrlehrer)

- Bestehend aus 2 Einzel- oder Gruppensitzungen (bis 6 Pers.) à 90 Min.

- 2. Verkehrspsychologische Teilmaßnahme (TÜV/Verk.psychologe)

- Bestehend aus 2 Einzelsitzungen à 75 Min. in Abständen von 3 Wochen


Nach Abschluss beider Teilmaßnahmen wird eine Bescheinigung zur Vorlage beim Straßenverkehrsamt ausgehändigt.

 

 

Kurs-Kosten: 275,- €

 


Punktesystem:

1 - 3 Punkte: Vormerkung durch Behörde

(Punkteabbau durch Fahreignungsseminar möglich, keine Benachrichtigung durch Behörde)

4 - 5 Punkte: Ermahnung durch Behörde

(Punkteabbau durch Fahreignungsseminar möglich, schriftlicher Hinweis auf Fahreignungsseminar)


6 - 7 Punkte: Verwarnung zur Verbesserung des Verhaltens im Straßenverkehr

(schriftlicher Hinweis auf Fahreignungsseminar)


8 Punkte: Entziehung der Fahrerlaubnis